Mobile Menu

Mobile Menu

Разработка платного шаблона Joomla

signroland-jahn-heilpraktiker

 Glossar*

Orgyen Menla (Padmasambhava als Medizin-Buddha): Eine besonders kraftvolle Rezitations- und Meditationspraxis aus dem Bereich der traditionellen tibetischen Medizin. Orgyen Menla gehört zu den Methoden des geistigen Heilens

Orthomolekulare Medizin: Verwendung hochdosierter Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine, essenzielle Fettsäuren, Algen u.a., um biochemische Ungleichgewichte im Körper zu verhindern oder auszugleichen oder Giftstoffe auszuleiten

Padmasambhava gilt als der Begründer des tibeischen Buddhismus. Er brachte im 9. Jahrhundert die Lehre des Buddha nach Tibet und gilt dort als großer spiritueller Meister

Regulationsdiagnostik: siehe Methoden

Schwermetalle: Für den Begriff gibt es keine einheitliche Definition. Im allgemeinen Sprachgebrauch geht es um gesundheitsschädigende Metalle wie Quecksilber, Blei, Aluminium, Cadmium etc.

Störfeld: Störung des Energieflusses (Chi) an Narben, toten Zähne, bei Elektro-Galvanismus an Zahnfüllungen, Piercings, Tatoos, befallenen Nebenhöhlen etc.

Tara: weiblicher Buddha. Sie hat 21 verschiedene Erscheinungsformen

Toxine: Giftstoffe, die im Körper Schaden anrichten können. Das können Umweltgifte wie Petrochemikalien oder Schwermetalle sein, aber auch von Krankheitserregern erzeugte Stoffwechselprodukte (Biotoxine).

[ zurück ]

 _________________________________________________________________________________________________

*Hinweis: Die hier dargestellten Zusammenhänge, Methoden und Begriffe entstammen der Naturheilkunde, oft sogar dem fernöstlichen Kulturkreis. Diese werden von der Schulmedizin größtenteils nicht anerkannt, da wissenschaftliche Beweise oftmals fehlen.